IFIA

Ingenieurbüro

für innovative

Antriebstechnik

Dipl.- Ing. Wolfgang Brandt

Wilmersiek 25, 32657 Lemgo

Tel: 05261-17 377

Fax: 05261-18 80 92

Mobil: 0162-9437626 (D1)

Tel. Sipgate 05261-9432701

Brandt.Wolfgang@gmx.de

info@Spindelhubgetriebe.com  

 

 Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie

 und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

        

   Lager, Muster, Vorführsyteme

 

Gründungsmitglied im Arbeitskreis Automatisierung Osnabrück

 

 

für unterwegs

www.Antriebstechnik.mobi

 

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

 

Übersicht

IFIA-Lieferprogramm

 als pdf Datei

 

Katalog mit Ausschnitten aus meinem Programm

als pdf Datei

 

Katalog expand simple

 

Stand 7.3.14 14:14 Uhr  

 

 

meine Internetadressen

www.Antriebstechnik.mobi

für unterwegs

 

www.Spindelhubgetriebe.com

www.Spindelhubgetriebe.eu

www.Kegelradgetriebe.info

www.Antriebstechnik.mobi

www.Kegelradgetriebe.eu

www.Robotergreifer.com

www.Parallelgreifer.com

 

 

neu: www.Antriebstechnik.eu

 

 

 

 

 

unser neustes Kind

Fast so einfach wie ein Office Drucker für Papier

Nie zuvor war ein 3D Printer derart einfach zu bedienen und so hoc automatisiert meinen die Dienstleister, die den neuen Z-Corp-Drucker Z450 vertreiben. Die erstellten Rapid-Prototyping-Modelle werden direkt in der Anlage gereinigt und die Werkstoffe automatisiert in einen geschlossenen Pulverkreislauf zurück gewonnen. Manuelle Arbeiten entfallen und das Baumaterial wird verlustfrei genutzt. Ein Kartuschensystem vereinfacht die Werkzeugführung. Neben hoher Schnelligkeit bietet der Z450 zudem die Möglichkeit farbige Modelle und Prototypen mit einfacher Handhabung anzufertigen, wie es heißt: Die Farbinformation wird direkt über die Originaltinte des HP Druckkopfs eingebracht, so dass Farbbinder überflüssig werden, was die Kosten zusätzlich reduziert.

 

===========================================================================

 

 

     
  Wie funktioniert es?

 

 
 

Aufbauprozess:

 

1. Aufnehmen des Pulvers

2. Auftragen des Pulvers

3. Druckkopf verteilt den Binder

4. Zufuhrbehälter fährt aufwärts

5. Aufbaubehälter fährt eine Schichtdicke abwärts (Schritte 1-5 werden solange wiederholt,
    bis der Aufbau abgeschlossen ist.)

6. Aufbau abgeschlossen

7. Entfernen des überschüssigen Pulvers

 

 
     

 

 

 

 

 
 

Mit dem ZPrinter™ 310 können physikalische Modelle direkt aus digitalen Daten hergestellt werden - ein Prozess, der mit diesem System nur wenige Stunden anstatt mehrere Tage dauert. Das System ist schnell, vielseitig und einfach im Gebrauch und bietet Anwendern die Möglichkeit, verschiedene Konzeptmodelle und funktionale Bauteile schnell und preiswert zu produzieren. Das System findet Anwendung im Ausbildungsbereich sowie in Designabteilungen, deren Produktentwickler schnellen Zugang zu 3 D Drucker benötigen. Das funktionale Design des ZPrinter und seine einfache Bedieneroberflache machen ihn zum idealen Einstiegssystem für die schnelle Entwicklung von Prototypen. Die Vielseitigkeit der Maschine ermöglicht den Benutzern außerdem die schnelle Herstellung von Teilen zur Bewertung und Prüfung in der Designphase bis hin zum funktionalen Testen der Bauteile oder Modellen für Gussapplikationen.

 

 
  Bauvolumen: 203 x 254 x 203 mm

Schichtdicke: Benutzerdefiniert; 0,076-0,254 mm

Geräteabmessungen: 74 x 81 x 109 cm 

Gerätgewicht: 113 kg

Systemsoftware: Die Markensoftware von Z Corporation arbeitet mit räumlichen Modellen in den Dateiformaten STL, VRML und PLY. Zu den Funktionen der ZPrint Software gehören 3D-Ansichten, Beschriftung und Skalierung. Die Software läuft unter Microsoft Windows* NT, 2000 Professional und XP Professional.

 
     

     
 

 

 

Neuer 3D Drucker von ZCorporation: Spectrum Z510 System

Prototypen aus CAD Daten entstehen mit High-Fidelity und Truecolour.

Am 31. Januar 2005 präsentierte ZCorporation den neuen Farbdrucker Spectrum Z510.

Dieses System ist das erste für hochauflösende, farbige 3D Teile und bedeutet einen Durchbruch im Rapid Prototyping.

Das Spectrum Z510 System liefert jetzt HD3DP™ (High Definition 3D Printing) für Rapid Prototyping an Designer, Ingenieure und Produktentwickler, und setzt erneut die Z Corporation Geschichte fort als erster Lieferant, nach der Vorstellung des ersten farbigen 3D Druckers in 2000, nun den ersten Hochauflösenden zu starten.

 
 

 

Ausser high-fidelity und 24-bit Farbe, bietet das System eine 600 x 540 dpi (dots per inch) Druckkopf Auflösung, die 4x feiner ist als der Vorgänger Z406, ohne Verringerung der Druckgeschwindigkeit, sowie einen noch grösserer Bauraum (254 mm x 356 mm x 203 mm und niedrigere Betriebskosten.
Neu ist das intuitive Benutzer-Interface/-Display.
Verbesserungen der Systemsoftware ermöglichen das Beschriften (Labeling) für verbesserte Kommunikation von Designs, Ansichten oder Montagen.

„Wir hören unseren Kunden zu“ so Tom Clay, ZCorp Präsident. „Unsere Kunden wollen ihren 3D Drucker so schnell und einfach benutzen können, wie sie ihren 2D Drucker gebrauchen. Um dieses Ziel zu erreichen, machen wir weiter mit drastischen Fortschritten in der Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Teilequalität.

Wir eröffnen eine neue Dimension der hochauflösenden 3D Drucktechnologie. Damit kommen wir dem Schritt erheblich näher, zu drucken so schnell, erschwinglich und einfach wie 2D Tinten- oder Laserdruck. “

Das Spectrum Z510 System fügt sich ein in die ZCorp. Produktlinie zwischen dem Einstiegsprinter Z310 und dem Grossformat System Z810. Die High Definition Print-Option mit True-Colour offeriert ein komplettes „Spektrum“ für Rapid Prototyping aller 3D Modell-Anforderungen.

Technische Daten: 

 

 

Druckgeschwindigkeit

Baugrösse

Verbrauchs-Material Optionen
 

Lagen Dicke

Auflösung

Anzahl der Druckköpfe

Anzahl der Düsen

System Software


 

Geräte Abmessungen

Gewicht

Stromversorgung

Netzwerk-Anschluss

Kompatibel mit
 

Vorschriften gemäss

Besondere Umgebungs-Anforderung

2 Layer per Minute

max 254 x 356 x 203 mm (10 x 14 x 8 inches)

High performance composite
Direct casting

Einstellbar; .089-.203 mm (.0035-.008 inches)

600 x 540 dpi

4

1216 total

Z Corporation’s  Zprint Software akzeptiert
Modelle in STL, VRML und PLY Daten Formate.
ZPrint Software erlaubt 3D Ansicht,
Text Labeling, und Skalierung.

107 x 79 x 127 cm (42 x 31 x 50 inches)

204 kg (450 lbs)

230V, 3.4A

TCP/IP 100/10 base T

Windows® 2000 Professional
and Windows XP Professional

CE, CSA

Keine

 
     

 

   
 

Der Z810 ermöglicht die schnelle und preiswerte Herstellung von großen Prototypen zur Designüberprüfung, Modellen zur Form- und Passgenauigkeitsüberprüfung, sowie Modellen für Gussapplikationen. Der große Bauraum erlaubt die Herstellung von Konzeptmodellen im Maßstab 1:1 für eine effektivere Kommunikation mit Marketing, Herstellung, Kunden und Lieferanten. Die Farbfähigkeit des Z810 ermöglicht die genaue Darstellung von Designs, einschließlich FEA und anderen technischen Daten, wodurch die Kommunikation weiter verbessert wird. Physikalische Modelle können aus Gips oder Stärkematerial hergestellt und infiltriert werden, um Bauteile mit einer Vielzahl verschiedener Materialeigenschaften herstellen zu können, wodurch ein breites Spektrum von Konstruktionsbedürfnissen abgedeckt werden kann.

 

 
 

Bauvolumen : 500 x 600 x 400 mm

Schichtdicke : Benutzerdefiniert; 0,076-0,254 mm

Farbe : RGB-Farbe (Millionen verschiedene Farben)

Gerätabmessungen : 241x 114 x 193 cm

Gerätgewicht : 565 kg

Systemsoftware : Die Markensoftware von Z Corporation arbeitet mit räumlichen Modellen in den Dateiformaten STL, VRML und PLY. Zu den Funktionen der ZPrint Software gehören 3D-Ansichten, Beschriftung und Skalierung. Die Software läuft unter Microsoft Windows* NT, 2000 Professional und XP Professional.

 

 
     

 

 

  ZW4 Waxer    
       
  Versiegelt, schnell, einfach und sicher Modelle der 3d-Drucker mit nicht toxischen Parafinwax.

Maschinengrösse: 46 x 48 x 124 cm (18" x 20" x 50")

Gewicht:. 95 kg (200 lbs)

Strombedarf : 115V oder 230V +/- 10% , 50/60Hz, 12 Amps
 

 
       
  ZD4 Integrierte Teile-Reinigungsstation mit Plexiglashaube  
       
  Geschlossenes Geräte mit integriertem Staubabsaugsystem und geräuscharmen Kleinkompressor für Druckluft
 
Abmessungen: ca. 550 x 550 x 1350 mm
Gewicht: ca. 80 kg
Stromanschluss: 230V, 16A, 50Hz, ca. 500W
 
       
  ZPrint Software    
       
 

 

Die ZPrint Software ist ein leistungsstarkes Tool, das zum Skalieren, Farbgeben, Beschriften und Vorbereiten von CAD-Dateien verwendet wird, um die optimale Teilherstellung mit Z Corp. 3D-Druckern zu ermöglichen. Die ZPrint Software ist für viele verschiedene Datenformate geeignet, einschließlich Vollfarbdateien.

Zu den Hauptmerkmalen der Software gehören:

bullet Viele verschiedene Eingabe/Ausgabe-Formate
bullet VRML Import - mit Textur-Map Importfähigkeiten; nützlich für Farbscan-Daten, GIS-Daten, sowie FEA-Daten und Farbmontagen
bullet PLY Export - ermöglicht den Dateiexport für die fortgeschrittene Datenbearbeitung
bullet 3D-Ansicht des Bauraumes - verbessert die Visualisierung der Teilherstellung
bullet Beschriftungsfunktion - ermöglicht die Beschriftung der Teile mit Daten, Revisionsnummern oder Text
bullet Massiv-Funktion - stellt massive Modelle aus GIS-Daten im VRML Format her
bullet Import von mehreren Dateien - ermöglicht das gleichzeitige Verschachteln und Herstellen von Teilen, um den Durchsatz zu erhöhen
bullet Funktionen zum Panoramieren, Skalieren und Drehen von Teilen
bullet Bauzeit-Schätzfunktion - maximiert die Effizienz des Druckers

 

 
       
     

 

   
     
   

Mit dem ZCast Direct Metal Casting Prozess können Metallgussteile erheblich schneller und kostengünstiger von einer CAD-Datei hergestellt werden, als mit herkömmlichen Prototypgießverfahren. Bei diesem Verfahren werden Formen und Kerne direkt aus digitalen Daten in einem 3D-Drucker gebaut, wodurch der beim herkömmlichen Sandgießverfahren anfallende Produktionsschritt, die manuelle Herstellung von Formkästen und Kernen, wegfällt. Das Metall wird anschließend in die vom 3D-Drucker hergestellten 3D-Formen gegossen. Diese Technologie ermöglicht Ingenieuren, Prototypen aus Metall herzustellen, was zuvor auf Grund extrem hoher Kosten und eines extrem hohen Zeitaufwands nicht möglich war.

Der ZCast Prozess garantiert :

bullet eine extrem schnelle Fertigung, von der CAD-Datei zum Prototyp-Metallteil
bullet den Bau von komplexen Formen und Kernen
bullet betriebseigene Formherstellungsfähigkeiten für Produkthersteller
bullet ein einfaches Metallgießverfahren für Giessereien
 
     

 

   
   

Z Corp. hat drei grundlegende Materialsysteme für den Gebrauch mit den 3D-Druckern entwickelt. Das unbenutzte Pulver ist recycelbar, was die Herstellungskosten für die Teile noch weiter reduziert.

Das auf Gips basierende Material ist ideal geeignet für:

bullet

hohe Anforderungen, was Stärke und Festigkeit betrifft

bullet

zerbrechliche oder dünnwändige Teile

bullet

die präzise Darstellung von Designdetails

bullet

Farbdruck

Das auf einem Verbund basierende Material ist ideal geeignet für:

bullet

dünnwändige Gehäuse

bullet

Snap-Fit (Schnapp-) Applikationen

bullet

Montageapplikationen

Das auf Stärke basierende Material ist ideal geeignet für:

bullet

den Hochgeschwindigkeitsteilbau

bullet

große, sperrige Teile

bullet

Modelle für das Ausschmelzgiesverfahren

bullet

 

 

Pulver auf Stärkebasis

Pulver auf Gipsbasis

Pulver auf Verbundbasis

Zusammensetzung

Stärke/Zellulose

Gips

Gips

Schichtdicke

0.178 mm

0.102 mm

0.127 mm

Recycelbarkeit des unbenutzten Pulvers

ja

ja

ja

Die Teile können, egal mit welchem Materialsystem sie hergestellt wurden:

bulletdirekt nach der Herstellung überprüft und bewertet werden
bullet

mit Hochleistungsharzen und -wachsen infiltriert werden, um die Stärke, Festigkeit, Widerstandsfähigkeit und Temperaturbeständigkeit zu erhöhen

bullet

mit einem Zwei-Komponenten-Epoxidharz infiltriert werden, um die flexiblen Eigenschaften von Gummi zu erzeugen

bullet

geschmirgelt und angestrichen werden, so dass sie eine fertige Oberfläche erhalten

bullet

elektroplattiert

 
 
Infiltrationsoptionen

Teile, die mit dem Z Corp. 3D-Drucker hergestellt wurden, können leicht mit verschiedenen Wachsen und Hochleistungsharzen infiltriert werden, um:

bullet

die Stärke/Festigkeit zu verbessern

bullet

die Temperaturbeständigkeit zu verbessern

bullet

die Widerstandsfähigkeit der Materialien zu verbessern

Auf Grund einer breiten Palette von Infiltranten können Z Corp. Teile in den anspruchsvollsten funktionalen Prüfumgebungen verwendet werden.

 

Produkt

Beschreibung

Anwendungsmethode

Penetration Tiefe (mm)

Leistungsserie

Z-Max Epoxy

Hervorragende Stärke
Hervorragende Temperatur- u. Feuchtigkeitsbeständigkeit
Bearbeitbar

Spray
Bürste
Tropfen

Gips: 3 - 7 Stärke: 7 - 12

 

 

 

 

Synair Por-A-Mold Elastomeric Urethane

Hohe Stärke
Widerstandsfähig u. Flexibel
Schlagfestigkeit

Bürste
Tropfen

Stärke: 6 - 10

 

 

 

 

Z-Snap Epoxy

Widerstandsfähiges Epoxid
Erscheinungsbild und Snap-fit
Eigenschaften von Kunststoff

Spray
Bürste
Tropfen

Verbund: bis zu 20

 

 

 

 

Modellherstellungsserie

Z Corp. zr10 Cyanoacrylate

Mittlere Stärke
Eine Komponente
Verbessert das Leuchten der Farbe

Tropfen

Stärke: 2 - 3

 

 

 

 

Cyberbond Apollo 5005 Cyanoacrylate

Mittlere Stärke
Eine Komponente
Verbessert das Leuchten der Farbe

Spray
Bürste
Tropfen

Gips: 2 - 3

 

 

 

 

Paraplast Low Melt Wax

Niedrige Stärke
Verbessert Oberflächenfinish

Verbessert das Leuchten der Farbe

ZW4
Eintauchbehälter

Bis zu 100%

 

 
     

 

 

  Service

Neben dem Vertrieb der 3D-Drucker umfasst unser Leistungsangebot auch Installation, Garantie-Service und Wartung.

Gerne zeigen wir Ihnen während eines Besuches bei uns im Showroom, wie Ihr Musterteil aus Ihren digitalen Daten entsteht (vorzugsweise *.stl, *.vrml oder *.ply).

Individuelle Beratung inkl. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Kostenvergleiche sind wichtige Entscheidungshilfen auf dem Weg zum 3D Modelling.

Zur Jahresgarantie bieten wir auch Serviceleistungen wie Maschinen-Wartung und Pflege, damit Sie konstant optimale Druckereinstellungen für perfekten Teile-Print vorfinden.

Mögliche Serviceverträge sind Regular- oder Master-Vereinbarung. Dies sind entweder 2 oder 4 Jahresinspektionen zur Maschinen-Wartung, Pflege und Nachschulung.

 

 
 
     

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.

Stichwörter:

Spindelhubgetriebe Hubgetriebe Hubelemente Schnellhubgetriebe Gemini Muli Merkur Multi Spindeln Trapezgewindespindeln Kugelgewindespindeln Planetenrollgewindespindeln Trapezgewindetriebe Kugelgewindetriebe Rollengewindetriebe Planetenrollengewindetriebe Linearantriebe Linearachsen Zylinder Hubzylinder Elektrozylinder Elektrohubzylinder Teleskopantriebe Teleskopsäulen Teleskophubsäulen Teleskopspindelhubgetriebe Hubsäulen Hubsäulen Teleskopachsen Edelstahl VA Servo Servomotoren  Erfolgsbox Anzeigegeraete Visualisierungsgeraete Küchen Kuechen Sonstiges pneumatische Schrittmotore Servomotore Kompressor, Kompressoren Gerätesteckdosen Pneumatikzylinder Ventile Magnetventile Kegelradgetriebe Plug & Run Achsen V2A Edelstahl V4A Drehstrommotor Wechelstrommotor Motor Druckluftmotor Radialkolbenmotor Ex-Schutz Explosionsschutz Direktantriebe Hohlwellenservomotor Greifer Parallelgreifer Winkelgreifer Robotergreifer Pic and Place Module Servogreifer Drehmodule Direktantriebe Prototyping 3D Drucker kontaktlose Daten- und Energieübertragung, kabellose Energieübertragung Hohlwellenmotore Linearantriebe magnetische Getriebe magnetische Kupplungen Magnettechnik elektronische Getriebe galerieofarts Galerie of art Kontaktstifte Hyperhubelement Direktantriebe Aluminium Konstruktionsprofile Al-Konstruktionsprofile Membranpumpen Vakuumpumpen Durchflussregler Proportionaldurchflussregler Drehschieberpumpen Seitenkanalverdichter Magnetabscheider Reinraumtechnik Hypermotor Yamada Pumpen Sortiertechnik Sortierventile Theaterantriebe elektromechanische Zylinder teleskopzylinder Schubkettenantrieb Servomotor Servomotoren Miniaturhydraulik Hydraulik Proportionalventile Edelstahlantriebe Teleskopantriebe Teleskopsäulen Teleskopspindeln Teleskopzylinder Motorhubelement Herkules Multifunktionsgreifer Dreifingerschwenkgreifer Dreifingergreifer Edelstahlgetriebe Edelstahlgetriebemotoren expand-simple expand-forte expand- teleskop expand-teleskopspindel expand-air Radialkolbendruckluftmotore pneumatische Schrittmotore Hubsysteme Hebetechnik Hubelement Hubelemente Spindelhubelemente Gasdruckfedern in VA Teleskopgasdruckfedern XXL-Gasdruckfedern Farbwechselventile Rührorgane Innenläufer pneumatische Teleskophubsäulen Innenläufer Aufzugsmotor elektrisch angetriebene Teleskopzylinder Teleskopmast Teleskopmasten Teleskopmast Stellzylinder Teleskopspindelhubgetriebe teleskopierbare Spindelhubgetriebe teleskopierbare Hubsäulen teleskopierbare Zylinder Teleskopzylinder teleskopierbare Antriebe Teleskopsysteme Teleskophubgetriebe Teleskopspindelhubgetriebe Teleskop Hubgetriebe Teleskop Spindelhubgetriebe Antriebstechnik www.antriebstechnik.eu www.antriebstechnik.mobi Minikran teleskophubsäulen.de Teleskopprofile Teleskophubsäulen für Schwimmbäder Teleskophubsäulen für Schwimmbadabdeckungen Teleskophubsäulen für Wirlpoolabdeckungen Teleskophubsäulen für Schwimmbaddächer Teleskopspindelhubgetriebe Teleskophubelemente Teleskophubgetriebe Hohlwellenmotor Gleichstromhohlwellenmotor Gleichstromtorquemotor Spindelhub mechanisch Teleskopspindelhub Kurbel mechanisch höhenverstellbare Stütze Hubsäulen Hubsäulen manuell Teleskoptraverse Dreh-Hubeinheit Drehhubeinheit Motorcontroller für Gleichstommotoren Reinraum Reinraumantriebe Teleskophubsäulen für den Reinraum Teleskophubsäulen für Sonnendecks für Flußschiffe Zahnstangen Zahnstangenantriebe

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Brandt.Wolfgang@gmx.de  oder Telefon 05261-17377 ( Mobil 0162-9437626)
Copyright © 2002 Wolfgang Brandt
Stand: 07. März 2014                                               zur Übersicht

Produkte sind für Industriekunden. Eventuell aufgeführte Preise sind nur Orientierungspreise für die Industrie und haben nichts mit den tatsächlichen Preisen für Privatanwender zu tun.